Du betrachtest gerade Unglaubliche Verwandlung: Schubladen-Kommode Eiche Brutal zu marokkanisch inspirierten Style mit Dixiebelle & WoodUbend!

Unglaubliche Verwandlung: Schubladen-Kommode Eiche Brutal zu marokkanisch inspirierten Style mit Dixiebelle & WoodUbend!

Heute habe ich eine Kommode Modell „Eiche brutal“ in einem super guten Zustand und tolles massives Holz. Im Sinn habe ich einen marokkanischen Stil mit viel Rot, Schwarz, Türkis und natürlich Gold.

Die vollständige Beschreibung dazu findest Du unter dem Video und eine Aufstellung der verwendeten Produkte am Ende dieses Beitrags.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Natürlich wurde das gute Stück zunächst mit White Lightning gründlich gereinigt. Danach die Oberfläche mit einem Schleifschwamm ganz leicht angeschmiergelt, da sie doch recht glänzend war.

Als Basis dafür wähle ich von Dixie Belle aus der Chalk Mineral Paint Serie das Barn Red und Honkytonk Red.  Zunächst streiche ich eine Basis mit dem Barn Red. Dafür nehme ich meine Minibrush von Dixiebelle. Die Farbe deckt vervorragend.

Aus der Mitte raus möchte ich einen leichten Farbverlauf von Honkytonk ins Barn Red erreichen.

Dabei ist es wichtig, dass die Farbe feucht bleibt – dafür verwende ich meine Sprühflasche, wenig Farbe und zarte Pinselstriche um die Farbtöne ineinander zu arbeiten. Ich berühre die Oberfläche kaum mit dem Pinsel, wie Schmetterlingsküsschen. Die beiden Farbtöne liegen nah beieinander, deswegen geht es auch sehr leicht.

Es gibt diverse Methoden Farbverläufe zu erreichen. Heute habe ich diese Form mit einer kompletten Basisfarbe und dann die Akzentfarbe darüber einarbeiten gewählt.

Die Chalkmineral Paints von Dixiebelle haben keinerlei flüchtigen Inhaltstoff, sind geruchlos, sind super leicht zu verarbeiten und trocknen sehr schnell. 

Für die Füße habe ich Caviar, ein sattes Schwarz gewählt. 

Selbstverständlich darf man auch die Seiten und die Ränder und so weiter hinter den Schubladen nicht vergessen. Deswegen nehme ich die Schubladen auch raus und streiche diese Teile. 

Ich streiche ganz gerne meine erste Schicht mit den Schubladen drinnen, so dass ich ein komplettes Bild vor mir habe und entscheide dann, ob es so meinem gewollten Bild entspricht. 

Die Füße haben eine Rille und so habe ich spontan noch einen WoodUbend Trim integriert und diese zu füllen. Verwendet habe ich den Trim TR37.

Die WoodUbend Trims verhalten sich im kalten Zustand wie Holz, wenn sie erwärmt werden, werden sie flexibel wie Gummi. Dann kann man sie zurecht schneiden und in fast jede Form biegen. Zum Anbringen nehme ich den Holzleim Quick & Thick von Titebond.

Auch wenn der erste Farbauftrag gut deckend war, streiche ich jetzt eine zweite Schicht mit der gleichen Technik. Da das Gesamtbild für mich gepasst hat, streiche ich die Schubladen dieses Mal separat und nicht in der Kommode.

Die Ablage hat ebenfalls eine Rille, in die ich den WoodUbend Trim TR46 einarbeite. Das rundet das Gesamtbild wunderbar ab. 

Jetzt geht es an die Details. Dazu versiegele ich erst einmal mit Easy Peasy Spray Wachs. Das ist ein flüssiges wasserbasiertes Wachs zum versiegeln und hat den Vorteil das es innerhalb von 25-30 Minuten trocknet. So kann ich die nachfolgenden Layer leichter kontrollieren, falls ich nicht zufrieden bin. 

Zuerst kommt die Schablone Victorian Damask von Belles & Whistles zusammen mit dem Caviar zum Einsatz. Die Best Dang Brush eignet sich hervorragend für größere Schablonen, besonders für Faule wie ich es bin. 

In der Mitte stippele ich zunächst, da noch mehr Farbe im Pinsel ist. Nachdem die meiste Farbe abgeladen ist, arbeite ich nach aussen hin in kreisenden Bewegungen um einen verblassenden Effekt zu kreieren.

Im nächsten Schritt mache ich mir ein so genanntes Wash. Dazu nehme ich das Caviar und verdünne es mit Wasser. Das Gemisch verteile ich die Ecken und den Vertiefung der Schubladen und wische es mit einem feuchten, fusselfreien Tuch so weit zurück bis ich den gewünschten Effekt erreicht habe. 

Für den Chippy-Effekt nehme ich jetzt einen Kunststoffspatel, den Mud Spatula und einen Malspachtel. Zunächst arbeite ich so die Schablone mehr in das Projekt ein. Vom Caviar nehme ich ein wenig an der Spitze auf und ziehe den Spachtel von den Rändern in einem flachen Winkel in Richtung Schablone. Die Ränder habe ich ein bisschen mit Wasser befeuchtet, damit die Farbe sich leichter ziehen lässt.

Das gleiche Spiel wiederhole ich mit einem Türkis, dem Mermaid Tail von Dixiebelle und natürlich Gold, dem Golddigger von den Moonshine Metallics. Immer an den Rändern und Kanten. Überall dort, wo eine natürlich Abnutzung stattfinden würde. Ebenfalls über den schablonierten Teil. Dieser ist zwar nur ganz leicht erhöht, aber wenn ich den Spachtel ganz flach nehme, bleibt ein wenig vom Mermaid Tail an den Erhöhungen hängen.

Die Oberfläche von der Kommode hab ich am Ende mit dem No Pain Gel Stain in Espresso bearbeitet. Eine ölbasierte Gelbeize, die ich mindestens 5 Tage trocknen lasse und dann mit einem wasserbasierten Versiegelungslack versiegele. Für beanspruchte Oberflächen nehme ich am liebsten den Gator Hide von Dixiebelle.

Zum Schluss nehme ich noch das Gilding Wax von Dixiebelle in Gold für die Finalen Akzente um die Abdeckplatte und den Trim. 

Ganz unten findest Du die Bilder des fertigen Projektes. Ich hoffe es gefällt Dir und Du hast Lust es selbst zu versuchen.

Hast Du noch Fragen oder Anregungen? Dann gerne in die Kommentare oder schreib mir eine Nachricht.

Für heute sage ich erst einmal Dankeschön für Lesen und Tschüssi bis zum nächsten Blogbeitrag 🫶

Euer Master of Disaster
Angela

Verwendete Produkte:

Nicht alle meiner Lieblingsprodukte führe ich selbst im Lädchen. Trotzdem möchte ich sie Dir nicht vorenthalten und freue mich über jeden Cent in meiner Kaffeekasse, damit ich weiterhin für Dich informative Beiträge zusammenstellen kann.

Die mit Stern (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Dein Preis verändert sich dabei aber nicht!

Möbeldreiecksrollen*

Möbelrollbrett*

Babyfeuchttücher*

Festool Getriebe-Exzenterschleifer ROTEX RO 90 DX FEQ-Plus

Festool 497481 Interface-Pad IP-STF-D90/6

Festool Absaugmobil CTL SYS – 575279

Akku-Kreissäge Bosch*

Akku-Tacker*

Akku-Pin-Tacker Makita*

Farb-Rührer*

Heißluftföhn Steinel HL 1920 E*

Tischgrill/Warmhalteplatte

Schreibe einen Kommentar